Zusammenarbeit: info@life-globe.com
Seitensuche
Autovermietung – Suchen, vergleichen & buchen → Vergleichen Sie 500 Unternehmen in mehr als 10.000 Filialen. Garantierter bester Preis

Sendlinger Straße in München

Die Sendlinger Straße ist eine der wichtigsten Einkaufsstraßen im Zentrum von München.

Die Straße wurde ab 1318 nach dem Dorf Sendling benannt, heute einer der Bezirke der Stadt. Jahrhundert war das Dorf Sindling der erste Ort außerhalb der Stadtmauern Münchens, der sich hinter dem Stadttor von Sendling befand, zu dem wiederum die Sendlinger Straße führte.

Heute liegt die Sendlinger Straße in der historischen Altstadt von München und verläuft vom Sendlinger Tor nach Nordosten bis zum Punkt, an dem die Fürstenfelder Straße auf den Rindermarkt trifft.

Die Sendlinger Straße ist komplett Fußgängerzone, sie ist etwa 500 Meter lang.

Entlang der Straße befinden sich historische Gebäude mit Erkern (heute restauriert), es gibt auch neuere Gebäude und einige wenige, aber bedeutende Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Außerdem ist die Sendlinger Straße eine der ältesten und bedeutendsten Einkaufsstraßen Münchens. Entlang der Straße gibt es eine Fülle von Geschäften, darunter einkaufszentrum Hofstatt. es gibt auch Restaurants und Cafés. Um die Verkaufsflächen zu erweitern, wurden in einigen Geschäften Innenhöfe geöffnet.

Südspitze der Sendlinger Straße markiert Sendlinger Tor Das Sendlinger Tor gehört zu den drei erhaltenen Stadttoren Münchens, die ursprünglich Teil des zweiten städtischen Verteidigungssystems waren.

Heute ist das Sendlinger Tor ein historisches Denkmal und eines der Symbole, das den Eingang zur Münchner Altstadt markiert.

An Heiligabend und Silvester findet rund um das Sendlinger Tor ein kleiner und gemütlicher Weihnachtsmarkt statt. Mehr zum Sendlinger Tor…

Sendlinger Straße

An der Ecke Sendlinger Straße und Schmidstraße befindet sich ein Gebäude mit Erkern und einer heiligen Figur.

In der Sendlinger Straße 32 und 34 befinden sich zwei historische Gebäude, die ein architektonisches Ensemble und ein Meisterwerk des Spätbarocks darstellen, bestehend aus einem ehemaligen häuser der Azam-Brüder (Asamhaus) und Asamkirche (Asamkirche).

Das Azam-Haus und die Azamkirche (Kirche des Heiligen Johannes Nepomuk) wurden zwischen 1729 und 1746 von den Azam-Brüdern errichtet.

Die Gebäude zeichnen sich durch beeindruckende Fassaden aus, die in eine Reihe mit anderen Gebäuden entlang der Straße passen und nur die Kirche ragt leicht über diese Reihe hinaus.

Heute kann das Azam-Haus nur von außen gesehen werden, während die Kirche betreten und das Innere des Schreins besichtigt werden kann. Lesen Sie mehr über die Azamkirche und das Haus der Azam-Brüder…

Sendlinger Straße weiter

An der Ecke Hausnummer 15 (Kreuzung Sendlinger Straße und Hermann-Zach-Straße) befindet sich oberhalb des Juweliergeschäfts «Fridrich» tänzer-figur Afrikaners. Sie sagen, diese Figur kommt jede Stunde in Bewegung.

Wenn Sie von der Sendlinger Straße nach Westen abbiegen und die Hackenstraße überqueren, befindet sich nach 120 Metern in der Hotterstraße 18 eines der ältesten erhaltenen Stadthäuser Münchens - "Hundskugel» (Hundskugel).

Auf dem Haus kann man das Datum «1440» sehen.

In den Wänden des Gebäudes befand sich bis 2011 eine traditionelle Münchner Gaststätte (Restaurant). Er wurde von Fjodor Tyutchev und Heinrich Heine besucht.

Heute beherbergt das Gebäude einen Sozialfonds mit einem Platz für öffentliche Treffen. Mehr zum Hundskogel-Haus…

Sendlinger Straße weiter

Am Anfang der Sendlinger Straße (in diesem Artikel das Ende der Straße) ist an Heiligabend und Silvester eine kleine Weihnachtsmarkt wo Getränke, einschließlich wärmendem Glühwein, Essen (Würstchen, Burger, Kohl usw.), Snacks, Süßigkeiten und Souvenirs gehandelt werden.

In der Sendlinger Straße, in der Rosenstraße und am Rindermarkt, in der Sendlinger Str. 1, befindet sich ein historisches Denkmal - haus Ruffini (Ruffinihaus), das aus einer Gruppe von drei Häusern besteht und Anfang des 20. Jahrhunderts von Gabriel von Seidl erbaut wurde.

Das Haus, das sich durch die charakteristische Architektur der Jahrhundertwende mit besonderer Liebe zum Detail auszeichnet: Kunstfassaden und Erkerfenster, ist eines der Juwelen der Stadt.

Die drei Häuser, die das Ruffini-Haus bilden, haben unterschiedliche Fassaden und Dachdächer. Die Gebäude sind um einen dreieckigen Hof herum angeordnet.

Heute befinden sich im Haus unter anderem Handels- und Geschäftsräume. Mehr über das Ruffini-Haus…

Hinter dem Haus Ruffini fließt die Sendlinger Straße nahtlos in straße und Rindermarkt und dann in die kleine Rosenstraße, die nach 130 Metern zum zentralen Platz der Stadt führt - Marienplatz mit Gebäuden Neues Rathaus und Altes Rathaus.

Auf dem Rindermarkt, der früher ein Viehmarkt war, befinden sich: ein Brunnen und alter Löwenturm (Löwenturm).

Vor Weihnachten gibt es auf dem Rindermarkt und der Rosenstraße einen Weihnachtsmarkt. Lesen Sie mehr über die Straße und den Rindermarkt...

Rindermarkt

Rosenstraße

Unterkünfte in der Sendlinger Straße

3-Sterne-Hotel MIO by AMANO in der Sendlinger Straße 46.

Im Hotel: Bar, 24-Stunden-Rezeption und kostenloses WLAN.

Die Zimmer sind ein Flachbild-Sat-TV, Klimaanlage und ein eigenes Bad.

Das Frühstück kann im Zimmerpreis enthalten sein. Link zum Hotel booking

Hotel Atlanta, befindet sich in der Sendlinger Straße 58.

Im Hotel: Terrasse, kostenloses WLAN, Parkplatz und Familienzimmer.

Das Frühstück ist gegen Aufpreis erhältlich. Link zum Hotel booking

Gasthaus Lindner in der Nähe der Sendlinger Straße, des Ruffini-Hauses und des Marienplatzes.

In der Pension: kostenloses WLAN in allen Bereichen, Aufzug und Heizung.

Jedes Zimmer ist mit einem Kleiderschrank und einem Flachbild-TV ausgestattet. Morgens wird Ihnen ein kontinentales Frühstück serviert. Verweis auf das Gästehaus booking

Alle Unterkünfte in München, auch in der Nähe der Sendlinger Straße und in der Altstadt, sind möglich sehen und buchen Sie hier booking

Nützlich für Reisen

Spenden →
Hinterlasse einen Kommentar ↓
Es hat noch niemand einen Kommentar gepostet.